Steuerberater Eich Kreuztal

Honorare

Manche Beratungsleistungen, die wir Ihnen anbieten, gehen über Standardleistungen weit hinaus und werden nur zum Teil von der Steuerberatervergütungsverordnung abgedeckt.
Zu diesen Leistungen gehört es zum Beispiel,

  • wenn wir Sie ausführlich beraten, wie Sie in Ihrem ganz individuellen Fall Steuern sparen können.
  • wenn wir Ihnen als Arbeitgeber helfen, durch intelligente Lohngestaltung viele Hundert Euro pro Mitarbeiter und Jahr an Lohnkosten einzusparen.
  • wenn wir Sie bei einer größeren Finanzierung unterstützen und Sie dadurch eine solide, tragbare Planung für die kommenden Jahre haben, alle steuerlichen Vorteile ausnutzen und auch noch Zinsen sparen.
  • wenn Sie dank einer privaten Liquiditätsplanung wieder ruhig schlafen können, in der Gewissheit, dass Sie die anstehenden Ausgaben schultern oder Ihr Haus bauen oder kaufen können.

Für diese Leistungen, aus denen Sie immer einen messbaren finanziellen Nutzen ziehen, berechnen wir Honorare auf Grundlage der geleisteten Stunden, soweit unsere Vergütungsverordnung das zulässt. Sie betragen für Mitarbeiter/innen bis zu 80 € und für Steuerberaterstunden bis zu 140 € je Stunde.

Natürlich rechnet sich das für Sie nur dann, wenn Ihr finanzieller Vorteil größer ist als das Honorar, das sie uns zahlen. Genau das ist unser Ziel und unser Versprechen an Sie: Für die Beratungen zahlen Sie niemals mehr Honorar, als sie im Ergebnis einsparen oder gewinnen können.

Darum sagen wir es Ihnen auch offen und ehrlich, wenn sich eine Arbeit nicht lohnt. Es ist niemandem geholfen, wenn wir drei Steuerberaterstunden einsetzen und Ihnen in Rechnung stellen, damit Sie am Ende 3,50 € an Steuerersparnissen haben. Nur dann, wenn ihnen nach Abzug unserer Honorare ein nennenswerter Vorteil verbleibt, hat sich unsere Arbeit für Sie und uns gelohnt, weil wir beide etwas gewonnen haben. Das ist die Überzeugung, nach der wir jeden Tag agieren.

Vergütung

Mandanten, die zum ersten Mal einen Steuerberater beauftragen, sind manchmal verunsichert, welche Kosten auf sie zukommen. Das erleben wir in der Kanzlei immer wieder. Und vermutlich ist das auch ein Grund, warum sich viele Menschen lieber selbst mit ihrer Steuererklärung plagen. Darum an dieser Stelle ein paar Worte zum Thema Honorare und Vergütung.
Für die klassischen Standard-Leistungen wie zum Beispiel eine Einkommensteuererklärung oder die Bilanz für ein Unternehmen erhält ein Steuerberater eine Vergütung nach der Steuerberatervergütungsverordnung. Die Höhe dieser Vergütung ist in einem gewissen Rahmen festgelegt. Für sehr einfache Fälle berechnen wir geringe Sätze, bei komplizierten Sachverhalten entsprechend dem größeren Zeitaufwand höhere Sätze. Dabei bemisst sich die Höhe immer

  • nach dem Schwierigkeitsgrad der zu erbringenden Leistung und
  • nach der Höhe des Gegenstandswerts.

Weil dieses Regelwerk recht detailliert und unübersichtlich ist, können wir auf dieser Seite nicht angeben, wie hoch genau die Vergütung sein wird, die für Ihre Steuererklärung oder Ihre Bilanz anfallen wird. Denn jede Steuererklärung und jede Bilanz ist so individuell wie die Menschen, für die sie angefertigt wird. Wir sagen Ihnen aber gerne in einem unverbindlichen Gespräch, wie hoch die Vergütung voraussichtlich sein wird!

Ein offenes Wort

Noch ein offenes Wort zum Thema Honorar. Im Alltag begegnet uns Steuerberatern immer wieder die Frage “Die Arbeit machen doch die Computerprogramme heute fast allein, wofür zahle ich da so viel Geld?” Und in der Tat unterstützt die moderne EDV viele Abläufe.

Mein Kapital als Steuerberater und das meiner Mitarbeiter aber ist unser Know-how, unser Wissen. Es ist ausgesprochen aufwendig, sich auf dem Laufenden zu halten, die ständigen Änderungen der Steuergesetze zu kennen – und dieses Wissen dann zum Nutzen des Mandanten in die Beratung einzubringen. Das ist es, was Sie mit der Zahlung eines Honorars wertschätzen, also honorieren im wörtlichen Sinne.

Honorarrechner

Ein EDV-Programm kann vielleicht Berechnungen ausführen, gelegentlich auf Unstimmigkeiten hinweisen oder ein Formular mit hinterlegten Daten befüllen. Es kann aber niemals den kreativen Kopf ersetzen, der das umfangreiche Wissen in ganz konkrete Steuerersparnisse für seine Mandanten verwandelt.

Und weil das so ist, gibt es bei uns auch keinen  Honorarrechner, mit dem Sie nach Eingabe einiger weniger Zahlen ein Honorar für die Anfertigung Ihrer Einkommensteuererklärung berechnen lassen können. Denn so individuell die Menschen sind, so verschieden sind auch deren Steuererklärungen. Was wir Ihnen stattdessen anbieten: ein Kostenvoranschlag, den wir gemeinsam erarbeiten und dabei schon einige Besonderheiten Ihrer Einkommensteuererklärung berücksichtigen. Wenn wir uns über den Preis nicht einigen können, was durchaus vorkommen kann, ist das auch nicht schlimm. Außer etwas Zeit haben beide Seiten schließlich nichts investiert, vielleicht aber doch ein gutes Gespräch geführt. Wenn der Kaffee dann noch geschmeckt hat, …

Gute Beratung ist 20 % Fachwissen und 80 % Kommunikation

Peter-Wilm Schachta ist ebenfalls Steuerberater und ein Netzwerk-Kollege von mir. Er hat diesen wahren Satz geprägt, den ich nur unterstreichen kann. Darum kann es vorkommen, dass manches Beratungsgespräch eher wie eine private Unterhaltung wirkt. Doch auch, wenn ich mich mit Ihnen über Themen unterhalte, die auf den ersten Blick privat scheinen, geht es doch immer darum, Ihr Leben kennenzulernen und auf Steuersparmöglichkeiten abzuklopfen.

Steuerberater sind Experten, die ihren Mandanten zu mehr Einkommen und Vermögen verhelfen wollen. Einige von uns, und dazu zähle ich mich auch, haben auch eine Steigerung der Lebensqualität ihrer Mandanten im Blick. Diese Leistung ist ein angemessenes Honorar wert.